Revenue Management

OTAs haben den Hotelbuchungsmarkt über Jahre teilweise ruiniert, jetzt ist es Zeit dies zu reparieren

Über Jahre waren viele Branchenexperten der Meinung, dass OTAs – vor allem auf Non Branded Hotels – eine große Marktmacht ausüben und eine große Gefahr für die Hotelindustrie sind, indem hohe Kosten in Form von Kommissionen/Vermittlungsgebühren von den Hoteliers verlangt werden und den Wettbewerb behindern. mrp hotels betrachtet die reale Marktmacht der Portale.

Key-Trendfacts: Die (Hotel-)Gastronomie in Zeiten von Corona

Dass die Digitalisierung in der Hotellerie bisher vernachlässigt wurde war auch schon vor der Covid-19 Pandemie ein oft kritisiertes Szenario. Die aktuelle Situation zeigt auf, dass es keinen Ausweg gibt, mit digitalen Prozessen das Hotelbusiness zukunfts- und wettbewerbsfähig zu machen. Für Gegenargumente wie die wesentliche persönliche Kommunikation in Hotelbetrieben umgesetzt wird, sind Lösungen zu finden.

Schmerzgrenzen erkennen

Ein Revenue-Manager ist dafür zuständig, mit intelligenter Preisgestaltung die Balance zwischen Nachfrage und verfügbarer Zimmerkapazität zu finden. Die
Bedeutung ist gestiegen:

Revenue Management

2014 wird ein interessantes Jahr für die Hotellerie, vor allem für Destinationen wie Wien oder Berlin, in denen wieder zahlreiche Hotels eröffnen werden, womit das Angebot an Hotels weiter steigen wird. Häufig ist bei vielen Hotelbetrieben nur mehr der Preis – und zwar der abnehmende – das entscheidende Verkaufskriterium.

Scroll to Top