Krisenmanagement

Familienurlaub in Covid Zeiten – erfolgreiche Umsetzung der operativen Corona-Maßnahmen.

Unternehmer werden noch umsichtiger und planen immer kurzfristiger. Bereits anspruchsvolle Gäste werden noch anspruchsvoller was Gesundheit und Hygiene im Betrieb betrifft. Die Hotellerie in Deutschland und Österreich wird, konzeptabhängig, mit einem blauen Auge aus der Krise davon kommen, wird aber kein bzw. will kein Profiteuer der Corona Krise sein.

Die Entwicklung der Pandemie ist unvorhersehbar

Damit wir alle digitaler, nachhaltiger und grüner werden, muss die Politik Anreize schaffen und z.B. mit Corona Investitionsprämien verknüpfen. Höherwertige Hotelkategorien funktionieren derzeit besser als niedrigere und warum es immer schwieriger wird, Forecasts zu erstellen.

Flexibilität und Reaktionsbereitschaft als Wettbewerbsvorteil in der Pandemie

Olaf Steinhage im Austausch mit Markus Lewe (Marriott International, Area Vice President Central Europe)
Marriott als weltgrößte Hotelgesellschaft über die aktuelle Krisensituation: „Das, was wir jetzt erleben sind verschiedene Krisen, die zusammenkommen, in einer Geschwindigkeit, die wie ein Tsunami über uns eingebrochen ist. Wir haben eine Dynamik, wie in einem freien Fall, noch nie erlebt. (…) Wir gehen von einer sehr langsamen, aber kontinuierlichen Steigerungsrate aus.“

Der Longstay Markt als „Gewinner“ der Krise

Der erste spannende mrp Video-Podcast mit Olaf Steinhage und Reiner Nittka (Geschäftsführer GBI) mit Einblicken zu aktuellen und zukünftigen Developments, den Veränderungen, die uns nach der Krise erwarten und was wir durch Corona lernen können.

Scroll to Top