Nachbericht Webinar: Rückblick und Reflexion

Rückblick und Reflexion

Am 1. März fand das Live-Webinar mit dem Titel „Hotelimmobilien, Tourismus & Konjunktur Outlook 2022“ statt. Die Branchenexperten blickten dabei unter anderem auf die vergangenen Monate und Jahre zurück.

  • Vergangene Krisen (bspw. Finanzkrise) haben gezeigt, dass der Tourismus sich immer wieder erholt – auf lange Sicht wird die Corona Pandemie ein kleiner Dämpfer in einem wachsenden Erfolgsmarkt bleiben
  • Worst-Case Szenarien sind ausgeblieben: Die Tourismusbranche ist sehr krisenstark gewesen, was vor allem der Unterstützung der österreichischen und deutschen Regierungen zu verdanken ist.
  • Buchungszahlen im Vergleich zu Pre-Pandemic Zeiten drastisch reduziert
  • Ferienwohnungen, die über AirBnB angeboten werden, wurden wieder auf den Wohnungsmarkt zurückgegeben. Hingegen sind die gewerblichen Angebote gewachsen.
  • Während der Pandemie hat die Ressort Hotellerie die Städtehotellerie überholt und schneller auf Öffnungen (Regularien der Bundesregierung / Länderregierungen) reagiert (bspw. Schleswig-Holstein im zweistelligen prozentualen Bereich bei Übernachtungen über dem Pre-Pandemic level)

So what? Hotellerie hat sich als krisenfest erwiesen, vor allem getrieben durch die Unterstützung der Regierungen. Sobald möglich, ist die Nachfrage nach Übernachtungen gestiegen, was eine positive Zukunftstendenz aufzeigt. Ressort Hotellerie hat die Städte Hotellerie überholt und auf Aufhebungen der Restriktionen schneller reagiert und das vor Pre-Pandemic Niveau sogar übertroffen.

  • Industrieproduktion drastisch gefallen durch die Corona Pandemie, sich aber schnell wieder erholt auf Pre-Pandemic Niveau (Deutschland reagiert stärker auf Pandemie als Österreich und braucht länger zur Erholung)
  • Arbeitslosigkeit auf niedrigem Stand, hingegen wachsende Anzahl an offenen Stellen die nicht besetzt werden

So what? Industrieproduktion von Österreich und Deutschland haben sich nach Pandemie stark erholt, Deutschland allerdings weiterhin unter Pre-Pandemic Niveau. Durch Verknüpfung beider Industrien kann Aufschwung in Deutschland gleichzeitig Österreich weiter nach vorne bringen.

Den gesamten Nachbericht zum mrp hotels Webinar finden Sie hier.

Scroll to Top