Displacement Analysis

Im Revenue Management müssen täglich Entscheidungen zur bestmöglichen Auslastung und Preissteuerung eines Hotels getroffen werden. Dazu zählen insbesondere Entscheidungen hinsichtlich der Platzierung von Gruppen. Eingehende Anfragen von Gruppen sollten stets dahingehend analysiert werden, wie hoch der Gesamtumsatz der Gruppe ist und ob dieser die oftmals höhere Rate von Individualbuchungen kompensiert. Aufenthaltsdauer, An- und Abreisetage spielen in diesen Entscheidungen neben dem Vorbuchungsstand und den Forecast-Werten eine große Rolle. Es gilt taktisch abzuschätzen, ob es sinnvoll ist, eine Gruppe anzunehmen oder abzulehnen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Diese Untersuchung nennt sich Verdrängungsanalyse, im Englischen „Displacement Analysis“.

« zurück zum Glossar Index
Scroll to Top